Simin Tander & Jörg Brinkmann

Deutschland / Afghanistan

Die beiden Ausnahmemusiker Simin Tander (Gesang) & Jörg Brinkmann (Cello, Elektronik) sind für ihren Sound weit und lang gereist und fallen damit wundervoll aus allen Zeiten. Als Adepten einer oft vergessenen Kunst im Jazz, dem Geschichtenerzählen, singen und spielen sie von den Söhnen der Sterne, der Liebe und dem Salz der Erde. Sie entdecken Lied- Schätze aus der Alten Musik und anderen musikalischen Traditionen und tauchen diese in ihren ganz eigenen Klangkosmos aus lyrischen, eklektisch-freien Improvisationen, mit Worten auf Englisch, Französisch, Paschtu (Afghaani) und Phantastisch.   

"The German Jazz Expo on day three undeniably exemplified the rich diversity of European jazz, notably through the transgression of time and language by vocalist Simin Tander, (…) and cellist Jörg Brinkmann. Having started with medieval French music, this extraordinary duo ended the showcase with a song in her father’s language.“ Jazzjournal (UK) 

Simin Tanders aktuelles Hauptprojekt ist das Simin Tander New Quartet mit dem neuen Release 'Unfading'.

Simin Tander - Gesang

Jörg Brinkmann - Cello & Effekte

27.08.

Sa

DE - Eigenthal, Hotel Hammer

Downloads